Stellungnahme zu den „Montagsspaziergängen“ gegen die Corona-Maßnahmen

Seit einiger Zeit finden montagabends auch in Pulheim sogenannte „Spaziergänge“ als Demonstrationen gegen die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen statt.

Wir als Fraktion „Wir für Pulheim“ sehen dies kritisch, denn die demonstrierenden Menschen verkennen den Ernst der Lage und  bieten hierdurch möglicherweise die Grundlage für extremistische Entwicklungen.

Hinzu kommt, dass bei den meist unangemeldeten Protestzügen zu Regelverstößen durch die Mißachtung der Infektionsschutz-Vorschriften kommt.

Wir haben uns deshalb zusammen mit den demokratischen Parteien und Fraktionen im Rat der Stadt Pulheim, sowie mit dem Jugendnetzwerk „JuPP e.V.“, einer gemeinsamen Erklärung angeschlossen, die Sie nachlesen können, indem Sie den nachfolgenden Link anklicken:

          Gemeinsames Statement

Gemeinsame Erklärung zur „Spaziergängen“ gegen Corona-Maßnahmen

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email