Ortsmitte Sinnersdorf – Wiederaufnahme des Planungsprozesses zur Neugestaltung

Sinnesdorf Ortsmitte Panorama

Aufgrund eines gemeinsamen Antrags von CDU, FDP und unserer Fraktion ist die Verwaltung für den Sinnersdorfer Ortskern mit der Erarbeitung einer Aufgabenstellung für eine Rahmenplanung beauftragt worden. Dies erfolgte in Verbindung mit den Haushaltsplanberatungen 2021.

Die Fortsetzung der Neugestaltung der Sinnersdorfer Ortskerns ist nach Inbetriebnahme der Sinnersdorfer Westumgehung jetzt möglich. Hierbei soll auf die gestalterischen Planungen von Prof.  Peter Degen, Büro Stadtraumgestaltung, aus den Jahren 2004/2005 zurückgegriffen werden. Die aktuellen Entwicklungen sind dabei einzuarbeiten.

Im Jahr 2007 war lediglich die Neugestaltung des Kirchenvorplatzes umgesetzt worden.

Räumliche und inhaltliche Schwerpunkte sind die Schaffung einer verbesserten Nahversorgung (Bau eines Supermarktes), Gestaltung des Geländes der Horionschule und die Gestaltung der Verkehrsflächen (verkehrliche Untersuchung). Die Verwaltung wird hierzu Grundlagenermittlung betreiben und Aufgabenstellungen erarbeiten, die der Beauftragung von geeigneten Fachbüros dienen.

Entsprechende Haushaltsmittel sollen dann im Anschluss für die folgenden Jahre angemeldet werden.

Die WfP-Fraktion begrüßt diesen wichtigen Beschluss. Die Ortsmitte von Sinnersdorf bedarf dringend der jetzt angestrebten Weiterentwicklung. Wir werden uns weiter sehr aktiv für Planung, Bürgerbeteiligung und Realisierung der Maßnahmen einsetzen.l




Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email